USA remains the world's leading destination for international students.
The land of opportunities where dreams become reality.
Working While Studying In Usa

Arbeiten während des Studiums in den USA

Über eine Sache solltest du dir ebenfalls Gedanken machen, wenn du in den USA studieren möchtest und das ist die Frage dort einen Job anzunehmen oder nicht. Es gibt jede Menge Möglichkeiten, wie du einen Job in den USA bekommen kannst, doch du musst bedenken, dass du durch eine Reihe an Papierkram gehen musst, um diese Möglichkeiten auch wirklich wahrnehmen zu können. In diesem Kapitel wollen wir herausfinden, was du alles tun musst, um in den USA einen Job annehmen zu können. Es ist einfacher als internationaler Student eine Stelle auf dem Campus zu finden als außerhalb des Campus zu arbeiten, doch wenn du gewisse Dinge und Regeln beachtest kannst du auch außerhalb der Universität arbeiten.

Die meisten internationalen Studenten, die in den USA studieren, bekommen ein so genanntes F-1 Visum. Dieses Visum ist für diejenigen gedacht, die für einen begrenzten Zeitraum in die USA einreisen. Wer ein solches Visum besitzt darf in der USA arbeiten, jedoch nur wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind und Richtlinien sowie Grenzen eingehalten werden, die vom Amt für Staatsbürgerschaft und Einwanderung festgelegt wurden  (United States Citizenship and Immigration Service (USCIS)). Viele dieser Regelungen entsprechen dem, was du auch auf deinem Visum nachlesen kannst.

Arbeiten auf dem Campus

Wie oben schon erwähnt ist es sehr viel einfacher eine Arbeit auf dem Campus zu bekommen als außerhalb der Uni. Zu den Jobs auf dem Campus gehören laut USCIS die folgenden Tätigkeiten.

  • Arbeiten, die von der Uni vergeben werden und direkt für die Uni geleistet werden. Dazu gehören etwa Jobs in Zusammenhang mit wissenschaftlichen Arbeiten oder Assistenzjobs. Das sind zwei gute Möglichkeiten, um Geld für dein Studium zu verdienen.
  • Jobs bei Firmen, die sich auf dem Campus befinden und einen Service für Studenten oder den Campus leisten. Dazu gehört etwa der Buchlanden der Universität oder die Cafeteria. Dazu gehören jedoch nicht Firmen, die von der Universität eingestellt wurden, um etwa Renovierungsarbeiten oder Bauarbeiten durchzuführen.
  • Arbeit, die nicht direkt auf dem Campus ausgeführt wird, jedoch mit der Ausbildung der Uni in Verbindung steht. Der Zusammenhang mit der Ausbildung muss mit dem Studienplan verglichen werden und der Job muss zum Studiengang des Studenten passen und ein wichtiger Teil der Ausbildung sein.

Die Arbeiten auf dem Campus sind in der Regel begrenzt und sehr begehrt, außerdem haben sie oft nichts mit deinem Studium zu tun (es sei denn sie fallen in die letzte Kategorie). Auch wenn du einen Job auf dem Campus bekommst, kann es sein, dass dieser nicht als Nachweis für deine finanziellen Mittel gilt. Du musst außerdem eine offizielle Erlaubnis des akademischen Auslandsamtes bekommen, bevor du als internationaler Student auf dem Campus deiner Universität arbeiten darfst. Außerdem müssen die folgenden Regelungen eingehalten werden:

  1. Du musst ein gültiges F-1 Visum besitzen so lange du auf dem Campus angestellt bist. Wenn du diesen Status verlierst, kannst du die Tätigkeit nicht mehr fortsetzen.
  2. Du kannst während der Vorlesungszeit bis zu 20 Stunden pro Woche arbeiten; während der Semesterferien können andere Regeln in Kraft treten.
  3. Während der Ferien oder während Feiertagen kannst du Vollzeit auf dem Campus arbeiten, wenn du dich für das nächste Semester bewirbst. Wenn dein Studium schon fertig ist kannst du nicht mehr auf dem Campus arbeiten. Schaue dafür den nächsten Punkt zu Arbeiten außerhalb des Campus an.
  4. Deine Einstellung darf keinem Amerikaner den Job wegnehmen oder einen Amerikaner ersetzen. Ist das der Fall darfst du die Stelle nicht annehmen.

Auch wenn es sich schwierig anhört auf dem Campus einen Job zu finden ist es die Mühe wert. Das akademische Auslandsamt deiner Universität kann dir mit Sicherheit helfen herauszufinden, was für Jobs es gibt und wie du einen Job auf dem Campus bekommen kannst.

Jobs, die du außerhalb des Campus mit einem F-1 Visum annehmen darfst

Es gibt verschiedene Arten von Anstellungen außerhalb des Campus, die du mit deinem Visum und dem Status als internationalem Studenten annehmen darfst. Ganz egal was für Angebote du bekommst, während deines ersten Jahres in den USA darfst du in den USA nicht arbeiten. Nach diesem ersten Jahr stehen dir als internationalem Studenten die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Freiwilliges Praxistraining (OPT), dieses kannst du absolvieren bevor oder nachdem du deinen Abschluss an der Universität hast. Dazu zählen Jobs in einem Bereich, der mit deinem Studiengang und deinem Abschluss in Verbindung steht.
  • Pflichtpraxistraining (CPT), dazu gehören Praktika und praktische Kurse, die in deiner Studienordnung vorgeschrieben sind.
  • Starke wirtschaftliche Notlage – Wenn ein Student finanzielle Probleme hat, weil der während des Studiums in den USA keinen Job annehmen kann, kann er die Erlaubnis bekommen während des Studiums außerhalb des Campus zu arbeiten.
  • Anerkannte internationale Organisationen. Diese Organisationen bieten speziell Jobs für internationale Studenten an und befolgen bestimmte Regeln in den USA, um diese Jobs anzubieten.

Um für einen dieser Jobs in Frage zu kommen, musst du bestimmte bürokratische Prozesse durchlaufen. Die USCIS wird dir dabei helfen und dir die Informationen zukommen lassen, die du benötigst, um in deinem der oben genannten Fälle außerhalb des Campus arbeiten zu können.

Wenn du noch mehr Fragen über die Arbeit in den USA hast, dann schau am besten auf der Homepage des Amtes für Einwanderung und Staatsbürgerschaft der USA nach. Dort findest  du alle Informationen zu Papierkram und weitere wichtige Dinge, die du beachten musst, wenn du in den USA arbeiten möchtest. Das akademische Auslandsamt und die zuständigen Berater deiner Universität können dir ebenfalls dabei helfen, dich in diesem Regelsystem zurecht zu finden.