USA remains the world's leading destination for international students.
The land of opportunities where dreams become reality.

Reiserücktrittsversicherung für die Reise nach USA

ReiserücktrittsversicherungDie USA als das weltweit drittgrößte Land sind tagtäglich das Ziel vieler Reisender. Die Anlässe für eine USA-Reise reichen vom Urlaub über Work & Travel, Au Pair oder eine Sprachreise, bis hin zu einem beruflichen Kurztrip oder längeren Aufenthalt. Allein der US-Bundesstaat Kalifornien an der Pazifikküste ist etwa sechzigtausend Quadratkilometer größer als Deutschland. Ganz unabhängig davon, in welchen Teil die USA-Reise führt, muss sie als Langstreckenflug inklusive dem sich daran anschließenden inländischen Transfer mit einigen Reiseversicherungen gut und lückenlos organisiert werden.

Die Reiserücktrittsversicherung ist eine der ganz wichtigen Reiseversicherungen. Sie lässt sich, abhängig vom Versicherungsangebot, mit anderen Versicherungen kombinieren, sodass der USA-Reisende mit einem einzigen Versicherungspaket einen Rundumschutz hat. Der beinhaltet zusätzlich noch die Krankenversicherung für das Ausland, eine Reiseunfall- sowie eine Reisegepäckversicherung.

Sinn und Zweck der Reiserücktrittsversicherung ist die Kostenübernahme derjenigen Kosten durch die Versicherung, die durch einen Nichtantritt der USA-Reise oder durch eine notwendige vorzeitige Rückkehr, den Reiseabbruch, anfallen. Die einzelnen Anlässe werden als Risiken in der Versicherungspolice sowie in den Geschäftsbedingungen abschließend aufgeführt. Was dort nicht erfasst wird, ist auch nicht versichert.

Flugbuchung und Versicherungsabschluss sollten bestenfalls zeitgleich geschehen. Diese Kombination bieten die Reiseveranstalter sowohl am Ort als auch im Internet an. Sollten Flugreise, Unterkunft und weitere Leistungen im Lande jeweils separat gebucht werden, dann muss die Reiserücktrittsversicherung in ihrer Gesamtheit alle Kostenarten in der gebuchten Höhe abdecken. Diese Situation ist bei pauschalen Reiseangeboten wesentlich einfacher. Ein Reiseveranstalter bietet alles an und ist der einzige Vertragspartner. Die Summe der Pauschalreise ist identisch mit der Reiserücktrittsversicherung.

Abgesehen von einer kostenlosen Stornierung der USA-Reise aus begründetem Anlass muss vor allem auch die Rückreise aus wichtigem Grunde mitversichert sein. Das kann ein plötzlicher Todesfall im engen Familienkreis sein, oder die dringend notwendige Anschlussbehandlung des Reisenden nach einer Erstversorgung am Ort. Neben den persönlichen sowie gesundheitlichen Sorgen und Problemen muss die finanzielle Seite eindeutig geklärt sein. Wenn es sich um einen versicherten Leistungsfall handelt, dann sind die bereits entstandenen und noch entstehenden Kosten durch die Reiserücktrittsversicherung gedeckt. Sie werden gegen Belegnachweis erstattet, oder bei einer Abtretung des Anspruchs direkt an das jeweilige Reisebüro bezahlt.

Solche Gründe sind ebenso vielfältig wie vielseitig. Sie sind der Anlass für einen ausführlichen Angebotsvergleich mehrerer Reiserücktrittsversicherungen. Der Berufstätige braucht keine Reiserücktrittsversicherung wegen einer neu terminierten Abiturprüfung.

Für ihn sind andere Leistungen interessanter, auf die er beim Preis-Leistungs-Check achten muss. Eine Reiserücktrittsversicherung für die USA-Reise lässt sich anhand der Leistungen ganz wunsch- und bedarfsgerecht zusammenstellen. Die Versicherungspolice gehört zu den Reisedokumenten und muss während der USA-Reise jederzeit griffbereit sen.

Leave a Reply